Aktuelles

LJ Mörlheim goes Frankfurt – Unser Ausflug 2018

Am 12.10.2018 machten sich 18 LJ-Mitglieder auf den Weg, um die Großstadt Frankfurt am Main zu erkunden.

Um 17 Uhr ging es Freitags in unserer kleinen Autokolonne los. Nach ungefähr einer Stunde Fahrtzeit sind wir angekommen und es ging auch ziemlich direkt mit dem ersten Programmpunkt los: Wir erklommen zusammen den mit 200 Meter viert höchsten Wolkenkratzer, den Main Tower. Von Oben aus genossen wir bei Nacht den Ausblick über das Lichtermeer und machten verschiedene bekannte Gebäude aus. Auch der Flughafen war schon etwas zu sehen.

Am Samstag hatten wir unseren ersten Stopp im Deutschen Filmmuseum. Zuerst nahmen wir an einer Führung teil und wurden durch alle möglichen Filmjahrzehnte geführt, wie der Film überhaupt entstand und wir er sich entwickelte. Danach schlenderten wir noch etwas für uns durch die Ausstellung. Anschließend setzten wir uns zu einem sonnigen Picknick an das Mainufer mit Blick auf die Skyline und machten uns danach über den Eisernen Steg und am Römer vorbei auf den Weg in die Innenstadt.

Am Sonntag Morgen startete unser Programm im Dialogmuseum, wo wir die Welt etwas anders kennenlernten und zwar im Dunkeln. Das Dialogmuseum ist kein typisches Museum, denn man bekommt die Welt aus der Perspektive eines Blinden gezeigt. Wir wurden in verschiedenen Gruppen von blinden Menschen durch stockdunkle Räume geführt. In den Räumen wurden die verschiedene Szenarien einer Stadt dargestellt. Dabei mussten wir uns ganz auf unsere restlichen Sinne verlassen.